Strahler & Spots außen

Innovative Lichtquellen für gewerbliche und private Projekte

Strahler & Spots sind in unserer modernen elektrifizierten Welt eigentlich nicht zu übersehen. Ihr funktioneller und ansprechender Lichtschein begegnet einem beinahe an jeder Ecke. Das ist leicht nachzuvollziehen, denn man ist mit Strahlern & Spots schon sehr gut aufgestellt,  wenn ausgewählte Objekte oder Raumzonen zielgerichtet und ausreichend ausgeleuchtet werden sollen.

Ihr gebündelter Lichtschein wird in  überwiegender Anzahl von Ladenlokalen oder anderen Geschäfts,- vor Allem – Verkaufsräumen, eingesetzt, um Objekte/Produkte sowie Plakate/Bilder oder Firmen- und Hinweisschilder eindrucksvoll zur Schau zu stellen bzw. zur Ansicht zu bringen. Farbige Lichteffekte helfen dabei, die Aufmerksamkeit des Kunden zu fangen und an die gewünschte Stelle zu lenken. Gleichermaßen beliebt sind und oft zum Einsatz kommen Strahler und Spots rund um Haus und Hof sowie im Garten. Man verwendet sie gerne, um mit dem ihnen eigenen gebündelten Licht Platz- oder Akzentbeleuchtung zu erzeugen. Diese sorgt für die Hervorhebung begrenzter Flächen, welche so durch einen klar sichtbaren Licht- und Schattenbereich attraktiv strukturiert werden. Hierfür kommen den Umständen und Einsatzorten angemessene Strahlervarianten zum Einsatz. Und damit Leuchten kaufen auch richtig schön Freude aufkommen lässt und eintsprechend Freude macht, bietet der Handel  eine weite Auswahl an technischen Eigenheiten und Materialausführungen der Produkte an: Aluminium, Chrom, Edelstahl, Eisen, Kupfer, Messing, Nickel, diverse Kunststoffe unterschiedlicher Haptik und Optik. Das große Angebot verschiedener Ausführungen ist mehr als ausreichend und führt in der Regel zuverlässig zum gewünschten Produkt.

Praktische Lösungen für knifflige Beleuchtungsaufgaben

Egal ob die repräsentative Fassade eines eleganten Innenstadtgebäudes oder das bekannte Denkmal auf dem historischen Marktplatz glänzend zur Schau gestellt werden soll oder aber als Aufgabe auch nur die ausreichende Ausleuchtung eines Schulhofs oder der Laderampe einer großen Spedition auf der Agenda steht: Strahler sind die erste Wahl, denn sie sind robust und leistungsstark. Ihr gebündeltes Licht wird zielgerechtet abgegeben, wobei der Lichtfall in eine oder mehrere Direktionen abgeblendet werden kann. Dadurch findet man oft noch die ideale Lösung für ein kniffliges Beleuchtungsproblem.
Prominente Protagonisten glänzen bei Film und Fernsehen im medienwirksamen Licht von Spotlights. Die Spots, von denen wir sprechen, sind jedoch nicht für das Showbusiness entworfen und konstruiert, sondern für Objekte, die repräsentativ in den Mittelpunkt gestellt werden sollen, wie zum Beispiel ein Schaufenster, ein Werbeplakat oder das Firmenschild eines Industriebetriebes im gewerblichen Bereich. Daneben dienen die praktischen Spots in der Außenanwendung auch als Hilfe zur Orientierung bei der Ausleuchtung dunkler Wegstrecken oder zur Inszenierung besonderer Bereiche von Architektur. In Verbindung mit Hochleistungs-Leuchtmitteln erweisen sie sich als leistungsstark und energiesparend zugleich und erzielen durch ihre punktuelle, streulichtarme Beleuchtung nachhaltige Wirkung. Wählt man Gehäuse aus oberflächenveredeltem, pulverbeschichtetem Aluminium mit hohen IP-Werten, halten Spots für den Außenbereich auch widrigsten Wetterbedingungen stand.
Auf unserer Plattform 123led-lampen.de findet man die verschiedensten Arten von Strahlern und Spots. Vom kleinen Bodeneinbauspot bis hin zum kraftvollen Fluter wird eine sehr reichhaltige Auswahl angeboten. Ihre grundlegende gemeinsame Eigenschaft ist der zweck- bzw. zielgerichtete Lichtkegel. Diese sind in der Lage, bestimmte Zonen gezielt anzustrahlen und auszuleuchten. Strahler und Spots unterscheiden sich dabei zunächst einmal durch die Art des Ein- bzw. Anbaus. Während Einbaustrahler bündig und somit weitgehend unsichtbar eingebaut werden, sind Aufbaustrahler immer vollständig sichtbar montiert. Einbaustrahler unterteilen sich noch einmal in Boden-, Wand- und Deckeneinbaustrahler. Weil diese pfiffigen Leuchten wenig Platz zum Einbau benötigen, können sie auch für die Beleuchtung von Stellen zum Einsatz kommen, an denen nicht viel Platz für einen großen Leuchtkörper vorhanden ist. Dunkle Ecken, in die man eine Leuchte weder stellen noch hängen kann, lassen sich idealerweise mit einem Einbaustrahler problemlos erhellen. Andere beliebte Einbauorte sind Dachüberstände auf der Terrasse oder über dem Balkon sowie das Vordach an der Eingangstür.

Stimmungsvolle Beleuchtung von Haus, Hof und Garten

Um Außenwände von Gebäuden, Terrasse oder Garten auf dem eigenen Grundstück bestens auszuleuchten und dabei kunstvoll in Szene zu setzen, sind qualitativ hochwertige Strahler und Spots die  nahe liegende Lösung. Für jede Stelle des Außenbereichs gibt es den idealen Leuchtentyp. Diese funktionellen Lichtquellen strahlen beispielsweise im Gartenbereich gezielt ausgewählte Pflanzen, Bäume oder Sträucher an, können aber breitflächig Wege und Flächen beleuchten. Die Akzuentierung von Treppenstufen mittels kleiner Bodeneinbauspots stellt hier eine effektvolle Ergänzung dar. So oder so, mit ihrem stimmungsvollen Lichtschein erschaffen Strahler und Spots überall rund um’s Haus eine ausgesprochen behagliche Atmosphäre.
Neben der Erzeugung einer wohnlichen Stimmung stellen Wegeleuchten sicher, dass Fußgänger oder Fahrzeuge direkt und sicher zu Eingangs- oder Ausgangsbereichen geleitet werden. Häufig reicht bei geschickter Platzierung der Einbau von kleinen Bodeneinbauleuchten zur Wegbeleuchtung völlig aus. Generell empfiehlt sich zur Steigerung von Sicherheit und Komfort der Einsatz von Bewegungsmeldern. Dann brennt das Licht nur, wenn es benötigt bzw. genutzt wird, was letztlich auch einer ökonomischen Gestaltung der Stromrechnung zugute kommt.
Viele Außenstrahler lassen sich relativ simpel mit einem Erdspieß im Grund und Boden verankern, was sich als besonders praktikabel erweist, wenn man sie nach der Erstaufstellung noch einmal (oder mehrfach) versetzen will. Neben Bodeneinbauspots und Leuchten mit Erdspieß gibt es zudem zahlreiche Modelle, die an Wänden befestigt werden können. Besonders groß und vielfältig ist das Produktangebot im Fachhandel für Gartenstrahler mit stabiler Einfassung, welche einfach auf den Boden, eine Mauer oder einen Dachvorsprung gestellt werden können. Lässt sich der Abstrahlwinkel flexibel einstellen, verstärkt das den Nutzwert einer Außenleuchte in beträchtlichem Maße. Auch hier ist die Versetzungsmöglichkeit zu begrüßen, kann doch das Beleuchtungskonzept immer wieder auf’s Neue an den sich verändernden Garten oder andere wechselnde Gegebenheiten flexibel angepasst werden.
Bei Strahlern und Spots für den gesamten Außenbereich sollte besonders auf die Qualität geachtet werden. Es empfiehlt sich der Griff zu hochwertigen Produkten, da sie Temperaturschwankungen, Feuchtigkeit und anderen technikfeindlichen Witterungsbedingungen trotzen müssen. Bei den Materialien überwiegen daher zwangsläufig wetterbeständige Werkstoffe wie Edelstahl, bruchsicheres Glas und belastbare Kunststoffe. Ein Außenstrahler aus Edelstahl erscheint auch nach vielen Jahren fast wie neu und zeigt sich dann als wertkonstante Investition. Mit einer ausreichend entsprechend hohen IP-Schutzart (mindestens IPX8) ausgezeichnet, kann man diese Außenleuchten sogar als Unterwasserstrahler einsetzen und den Gartenteich romantisch illuminieren. Einfach ‘mal ausprobieren: Ahaaaa´s und Ooooh´s sind garantiert…